Bridge-Club Krefeld 1970 Turnierergebnisse
Bridge-Club Krefeld 1970Turnierergebnisse

Aktuelles

Liebe Bridgefreundinnen und Bridgefreunde,
wir wollen den Spielbetrieb in unserem Clubhaus wieder aufnehmen.
Bei aller Freude beim Bridgespielen muss die Gesundheit der Vereinsmitglieder im Vordergrund stehen. Dazu haben wir ein Hygienekonzept (vgl. Anhang) ausgearbeitet. Dieses Hygienekonzept ist von der Stadt Krefeld akzeptiert worden. Es orientiert sich in vielen Punkten an den Verhaltensformen, die auch beim Gaststättenbesuch zu beachten sind. Ein Betreten des Zeughauses ist nur mit Mundschutz gestattet; auch wenn man sich im Zeughaus bewegt muss Mundschutz getragen werden. Sitzt man an den Spieltischen, so wird vom Vorstand dringend empfohlen, Mundschutz zu tragen. Vor Betreten des Zeughauses muss sich jeder Spieler die Hände desinfizieren. Diese Aspekte sind unbedingt zu beachten.
Wir leben immer noch mit dem Virus.
Deswegen bitten wir auch alle Spieler mit Grippesymptomen, zu Hause zu bleiben, wir wollen keine Mitspieler anstecken. Eine Ansteckung durch Aerosole wollen wir vermeiden, indem wir bei schönem Wetter beide Flügeltüren des Zeughauses öffnen. Bringen Sie bitte dementsprechende Kleidung mit. Weitere Verhaltensformen finden Sie in unserem Hygienekonzept.
Nun zur praktischen Durchführung:
Spieltermine sind:
Freitags um 14.30 Uhr Paarturnier
Dienstags um 14.30 Uhr Paarturnier (Sie können alleine kommen.)
Mittwochs um 19.30 Uhr Teamturnier
Wenn sich diese Spielzeiten bewähren, werden wir auch in den nächsten Wochen zu den gleichen Zeiten spielen.
Anmeldungen zum Teamturnier mittwochs bei Frau Fuchsen-Titulaer (02833 6467 bzw. gerlinde.titulaer@googlemail.com).

 

Bleiben Sie gesund!

Toi, toi, toi!

_________________________________________________________________________

Herzlich willkommen auf unserer Webseite!

 

Ihre Freizeit ist ein kostbares Gut - denn nur in Ihrer Freizeit können Sie tun, was Sie wirklich wollen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Bridge-Club und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Überblick über unseren Verein und unsere Spieltage geben.

Bridge ist eines, wenn nicht das intelligenteste Kartenspiel der Welt. Es kann in jedem Alter erlernt werden. Bridge spielen schult das Denk- und Konzentrationsvermögen, verbessert die Merkfähigkeit und bringt Menschen der verschiedensten Altersklassen zusammen.

 

Wenn Sie Interesse haben, das Bridgespiel zu erlernen, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns immer über Gäste und neue Mitglieder.

Wie finde ich Ergebnisse im Internet? Im Internet bitte diese Zeile in das Suchfeld kopieren mit der aktuellen Turniernummer: http://www.german-bridge-trophy.de/turnierergebnisse/index.php?Tur=1935

 

Spielort: Glindholzstraße 196, 47800 Krefeld-Bockum.

 

Dienstags 14.30 Uhr Paarturnier (Sie können alleine kommen.)

Mittwochs 19.30 Teamturnier mit Anmeldung bei Frau Fuchsen-Titulaer (02833 6467 bzw. gerlinde.titulaer@googlemail.com).

Freitags ab 14.30 Uhr Paarturnier

 

Zu den Paarturnieren bitte mind. 15. Minuten vorher kommen mit Mundschutz. Als 1. Hände desinfizieren und auch gerne zwischendurch. Sie bekommen eine Biddingbox mit Nummer, damit sie sie während des Turniers auch wiederfinden. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Hygienekonzept:

Grundlage dieses Hygienekonzepts sind die Vorgaben der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 15.Juni 2020.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

Folgende Hygienemittel liegen im Clubhaus in ausreichender Anzahl vor:
Handdesinfektionsmittel
Flächendesinfektionsmittel
Flüssigseife
Papierhandtücher
Mund-Nasenschutzmasken
Abschriften des Hygienekonzeptes

Der Turnierleiter trägt die Verantwortung dafür, dass die Hygienemittel in ausreichender Anzahl vorhanden sind.

Des Weiteren werden vor jedem Turnier die Bidding-Boxen von außen (nicht die Karten) sowie die Hartcases, die die Spielkarten enthalten, desinfiziert.

Unsere Spielräume sind sehr groß und extrem hoch. Das vermindert die Gefahr, sich durch Aerosole anzustecken. Um noch mehr Sicherheit zu gewährleisten, werden wir Immer, wenn möglich, die beiden großen Flügeltüren während des gesamten Spielbetriebs geöffnet lassen. Die optimale Durchlüftung minimiert das Ansteckungsrisiko. Sollte das Öffnen der Türen wetterbedingt nicht möglich sein, werden wir mindestens im stündlichen Abstand die Spielräume ausgiebig lüften.

Der Abstand zwischen den Spieltischen beträgt mindestens 2 Meter. In der Mitte des Saales wird ein zusätzlicher Korridor freigehalten werden, um in den Spielpausen gefahrlos die Toilette aufsuchen zu können.


Listen zur Erfassung der spielenden Personen

An jedem Spieltag müssen sich die teilnehmenden Mitspieler mit Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer bereits am Eingang in eine vorbereitete Liste eintragen. Diese Listen werden mindestens vier Wochen in den Clubräumen des Bridgeclubs aufbewahrt. Sollte ein Mitspieler an Covid-19 erkranken, wird die Teilnehmerliste dem Gesundheitsamt ausgehändigt, um Infektionsketten nachvollziehen zu können

Abläufe während des Spielbetriebes

Zu Beginn des Turniers betreten die Spieler einzeln das Clubgebäude mit Mund-Nasen-Schutz. Schlangen dürfen sich nur außerhalb des Clubgebäudes bilden. Hierbei ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.

Nach Betreten des Clubgebäudes desinfiziert oder wäscht sich jeder Spielende ausgiebig die Hände und trägt sich  in die ausliegende Liste ein. Durch seine Unterschrift bestätigt er, 
dass er keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome aufweist,
dass er wissentlich in den letzten zwei Wochen keinen Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person hatte, und sein Einverständnis zur Aufbewahrung der Listen für 4 Wochen , sowie 
seine Bereitschaft sich an die Regeln des Hygienekonzeptes zu halten.

Sämtliche Körperkontakte müssen während des Turniers unterbleiben. Das gilt natürlich auch für die Begrüßung und Verabschiedung.

Nach Eintragung in die Liste nimmt sich jeder Spielende eine zuvor desinfizierte Bidding-Box und geht mit Mund-Nase-Schutz an den ihm zugewiesenen Spieltisch. Der Spieler nimmt seine erhaltene Box während des gesamten Turniers mit und gibt sie am Ende wieder zur Desinfektion ab.
Am Spieltisch kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Bei jedem Platzwechsel oder beim Gang zur Toilette muss der Mund-Nasen-Schutz zwingend wieder angezogen werden.
Alle Spieler verbleiben an ihren Tischen, bis der Turnierleiter die Spielenden paarweise zum Platzwechsel auffordert.

Während des Spielbetriebes kann Wasser erworben werden. Die zur Verfügung gestellten Gläser sind am Ende des Turniers auf die dafür vorgesehenen Flächen abzustellen. Kaffee und Kuchen und andere Snacks werden nicht angeboten, um unnötige Laufbewegungen zu vermeiden.Vunnötige Laufbeweg

 

Viel Spaß bei den Turnieren in unserem Club!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bridge-Club Krefeld 1970